Hünfelder SV in der Region Mitte des Hessischen Leichtathletik-Verbandes in der Vereinsgesamtwertung aller Schülerklassen auf dem 1. Platz

Kreises des HLV-Region Mitte

Am Rande des 37. Nationalen Vorweihnachtskriteriums in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf wurden auch die Bestenlisten der Region Mitte des Hessischen Leichtathletik-Verbandes verteilt. Und mit dem, was man dann in der Vereinsgesamtwertung 2022 aller Schülerklassen zu sehen bekam hatte niemand beim Hünfelder SV gerechnet; der Hünfelder SV steht hier mit 658 Punkten auf Platz „1“. Es folgen mit deutlichem Abstand auf den Plätzen „2“ und „3“ die LG Wettenberg mit 470 Punkten und der TV Jahn Neuhof mit 409 Punkten.

Alle Schülerklassen bedeutet, dass die Leistungen der Altersklassen U16, U14 und U12 erfasst worden sind; aber nur die Disziplinen der klassischen Leichtathletik. Das unsere U12 in der Kinderleichtathletik die Hessische Meisterschaft errungen hat ist in diese Wertung nicht mit eingeflossen!

Die sehr erfreuliche Entwicklung der Leichtathletik-Abteilung des Hünfelder SV über die vergangenen Jahre, vor 5 Jahren stand hier Platz „24“, hat zwischenzeitlich aber auch zu einer deutlich sichtbaren Aufwertung des Leichtathletik-Standortes Hünfeld geführt. Seit dem 1. November 2021 ist Hünfeld Standort eines Talentstützpunkt-Kaders (TSP-Kader) des Hessischen Leichtathletikverbandes. Für das Trainings- und Wettkampfjahr 2022/23 sind aktuell 19 Athleten, davon 13 vom Hünfelder SV, in diesen Kader berufen worden.

Und die Entwicklung geht weiter. Ein lange verfolgtes Ziel der Leichtathleten des Hünfelder SV befindet sich mit tatkräftiger Unterstützung des Hessischen Leichtathletik-Verbandes auf der Zielgeraden. Der Schulstandort Hünfeld wurde in das Landesprogramm „Talentsuche-Talentförderung“ aufgenommen.

Landesprogramm „Talentsuche-Talentförderung“ bedeutet kurzgefasst, dass sportlich interessierten und begabten Kindern bereits in der Grundschule eine langfristig angelegte, systematische sportliche Entwicklungsmöglichkeit angeboten wird. An ausgewählten Grundschulen und weiterführenden Schulen werden im Rahmen des Landesprogramms zu diesem Zweck, jeweils schulübergreifende Talentaufbaugruppen (TAG), Klassen 1-4, und Talentfördergruppen (TFG), Klassen 4-6 eingerichtet. Der Trainingsaufbau für die Talentaufbaugruppen (TAG) folgt dabei dem Prinzip der vielseitigen sportartübergreifenden Grundausbildung. Aufbauend auf die Grundausbildung schließt sich das sportartspezifische Grundlagentraining für geeignete Kinder in den Talentfördergruppen (TFG) an. Auf TAG und TFG folgen dann in der nächsten Stufe die Talentstützpunk-Kader (TSP-Kader) der Landesfachverbände; der in Hünfeld ja schon vom Hessischen Leichtathletik-Verband wegen der hier vorhandenen Talente bereits eingerichtet worden ist.

Aber zurück zur Vereinsgesamtwertung 2022; auch für die Erwachsenen und Jugendlichen gibt es diese. Hier findet man den Hünfelder SV aktuell auf Platz „12“, vor 5 Jahren stand hier Platz „22“.

Presse

Scroll to Top