Jugend trainiert für Olympia – Regionalentscheid, Leichtathletik Wettkampfklasse IV auf der Rhönkampfbahn

Es geht weiter Schlag auf Schlag bei „Jugend trainiert für Olympia“! Letzte Woche der Regionalentscheid „Leichtathletik, Wettkampfklasse II und III“ in Kassel im großen Auestadion, und heute dann der Regionalentscheid „Leichtathletik, Wettkampfklassen IV“ bei uns auf der Rhönkampfbahn. Erneut unterstützt von der Leichtathletik-Abteilung des Hünfelder SV erlebten die teilnehmenden SchülerInnen über 4,5 Stunden hinweg einen reibungslos verlaufenden Wettkampf bei erneut richtig gutem Wettkampfwetter. Und als besonderes Bonbon hatten sich die Verantwortlichen der Leichtathletik-Abteilung des Hünfelder SV etwas ganz besonderes einfallen lassen; sie hatten die Stadion-Cross-Strecke, die u.a. auch bei den Hessischen Meisterschaften der KiLa U12 zu bewältigen ist, für den Regionalentscheid komplett hergerichtet. Und Schüler wie Lehrer waren von der Stadion-Cross-Strecke begeistert; das war kein Regionalentscheid nach Art „nullachtfünfzehn“.

Die 4 teilnehmenden Mannschaften der Ulstertalschule Hilders, der Rabanus-Maurus-Schule Fulda, der Gesamtschule Geistal aus Bad Hersfeld und der Rhenanus-Schule Bad Sooden-Allendorf bestanden jeweils aus 6 Schülerinnen und 6 Schülern (gemischte Teams mit 12 Startenden).

Die Wettkampf-Disziplinen sind dem DLV-Wettkampfsystem „Kinderleichtathletik“ entnommen. Der Wettkampf selber bestand aus den folgenden 5 Teamwettkämpfen:

  • 50m-Sprint aus dem Startblock
  • Hindernissprint-Staffel (Jedes Staffelmitglied läuft zwei Strecken. Strecke 1: „Hürdensprint“ über 4 Hürden, Strecke 2: Sprint)
  • Weitsprung (Additionswertung)
  • Schlagwurf (200 g Wurfball)
  • Stadion-Cross (1.500m)

Grundsätzlich gilt! Alle SchülerInnen können in allen Disziplinen starten, außer bei der Hindernissprint-Staffel. Hier besteht die Staffel aus organisatorischen Gründen aus 5 Mädchen und 5 Jungen. In die Teamwertung kommen pro Disziplin die Ergebnisse der 5 besten Mädchen und 5 besten Jungen, die beiden verbleibenden sind Streichresultate.

Siegermannschaft am heutigen Tag war in einem Herzschlagfinale die Mannschaft der Rhenanus-Schule Bad Sooden-Allendorf vor der Ulstertalschule Hilders. Die Rhenanus-Schule aus Bad Sooden-Allendorf hat sich damit für den Landesentscheid qualifiziert. 

Nachfolgend ein paar Impressionen vom Wettkampf:

Scroll to Top