Trainingsstart Hessenliga

Hünfelder SV

Am 24. Januar startet der HSV wieder ins Trainingsgeschehen. Was Corona angeht, bleibt der Sportliche Leiter Mario Rohde recht entspannt. „In Sachen Impfquote angeht sind wir komplett sicher. Alle Spieler sind mindestens doppelt geimpft, von daher haben wir mit 2G keine Probleme. Das gilt sowohl für die erste als auch für die zweite Mannschaft.“ Ohnehin habe man eine top Infrastruktur und Hygienekonzept. „Als hauptsächlichen Infektionsherd sehen wir die Kabinen und Duschen. Da verfahren wir weiterhin wie bisher, dass wir unseren Spielern feste Plätze in vier verschiedenen Kabinen zuteilen. So wird die ganze Truppe ein bisschen entzerrt. Wir haben in den vergangenen Monaten schon so verfahren.“ Dennoch weiß auch Rohde, „dass das alles ein Balanceakt ist. Man muss versuchen, das richtige Maß zu finden und quasi von Tag zu Tag – je nach Entwicklung – neu entscheiden. Solange uns die Politik nichts anderes vorschreibt, werden wir trainieren. Auch für Freundschaftsspiele sehe ich keine Probleme“, sagt Rohde.

 

Scroll to Top