Lauter – HSV 1:5

Der Hünfelder SV hat das Halbfinale im Bitburger Kreispokal Lauterbach-Hünfeld erreicht. Gegen Kreisoberligist SG Lauter gab es einen 5:1-Sieg. Auch die SG Schlüchtern ist eine Runde weiter.

Vor der Verbandsliga-Partie am Samstag gegen die SG Bad Soden rotierte HSV-Trainer Johannes Helmke etwas durch, gab unter anderem Pascal Baumgart die Chance zwischen den Pfosten oder ließ Spieler, die zuletzt eher von der Bank kamen, wieder von Beginn an ran. „So weit war alles okay. Der Gegner hat das über weite Strecken gut gemacht, war läuferisch über 90 Minuten gut dabei. Am Ende haben wir die Aufgabe gut gelöst und können uns auf die Aufgabe in Bad Soden konzentrieren“, sagte Helmke.

Der Verbandsligist führte durch einen Treffer von Aaron Gadermann kurz nach der Pause mit 2:0, als Lauter in Person von Daniel Steuernagel auf 1:2 anschloss. Ein Gefühl mit kurzer Dauer, denn nach einer knappen Stunde stellte Leon Zöll den alten Abstand wieder her, in der Folge einen standesgemäßen Sieg einfuhr und im Halbfinale entweder auf Lauterbach oder Eiterfeld/Leimbach trifft.

Tore: 0:1 Julian Rohde (9.), 0:2 Aaron Gadermann (47.), 1:2 Daniel Steuernagel (53.), 1:3 Leon Zöll (60.), 1:4 Maximilian Fröhlich (79.), 1:5 Jemal Kassa (87.)

 

Scroll to Top