Hessischer Leichtathletik-Verband wertet den Standort Hünfeld auf – Hünfeld ist nun NEU Standort des Talentstützpunktes Osthessen

Hintere Reihe v.l.n.r.: Amelie Witzel, Fenja Klein, Alison Krause, Greta-Lucia Ritz, Alicia Kraus, Annika Rohm, Emma Schenk, Rainer Hahn; Vordere Reihe v.l.n.r.: Marlene Giebel, Lea-Sophie Schulz, Madita Eichenauer, Maya Habl, Lilli Roth, Liona Kramer, Adele Maibaum; Es fehlen : Sienna Busalt und Nele Hewig; Fotofreigabe für die Homepage durch Charlie Rolff

Vom Hessische Leichtathletikverband ist für den Bezugsbereich des Talentstützpunktes (TSP) Osthessen die Berufung von Athleten für das Trainings- und Wettkampfjahr 2021/2022 in den TSP-Kader (ehemals E-Kader) erfolgt.

Der Talentstützpunkt Osthessen des Hessischen Leichtathletik-Verbandes umfasst die Standorte Fulda, Flieden und Hünfeld. Wobei Hünfeld zum 01. November 2021 als neuer Standort hinzugekommen ist. Die TSP-Kader-Athleten trainieren an den Standorten Flieden und Hünfeld.

Am heutigen Samstag haben die Kader-Athleten am Standort Hünfeld rückwirkend ihre Berufungsurkunden erhalten. Dem TSP-Kader am Standort Hünfeld gehören an, vom: 

  • Hünfelder SV (10)
    • Adele Maibaum, Alicia Kraus, Alison Krause, Amelie Witzel, Annika Rohm, Fenja Klein, Greta Ritz, Lilli Roth, Liona Kramer, Marlene Giebel
  • SV Niederaula (3)
    • Emma Schenk, Nele Hewig, Sienna Busalt
  • TV Angersbach (3)
    • Lea-Sophie Schulz, Madita Eichenauer, Maya Habl

In allen Stützpunkten und Trainingsgruppen können zusätzlich auch talentierte Athleten hinzugezogen werden, die keinem Kader angehören.

Die Entscheidung des Hessische Leichtathletikverbands zum Standort Hünfeld ist auch eine Würdigung der über die letzten Jahre hinweg erfolgten positiven Entwicklung der Leichtathletik beim Hünfelder Sportverein. Man nimmt uns war und das trägt Früchte. In den letzten Jahren sind Strukturen geschaffen worden, die eine solche Entwicklung erst möglich gemacht haben. Wir erfüllen alle Anforderungen die an einen TSP-Kader-Standort gestellt werden (strukturell und auch personell). Und auch die erneute Vergabe zur Ausrichtung einer Hessischen Meisterschaft – der „Hessischen Meisterschaft der Kinderleichtathletik U12“ in 2022 – zeigt, welches Vertrauen man in uns setzt. Und weitere Hessische Meisterschaften sollen in den kommenden Jahren bei uns in Hünfeld folgen! 

Wenn man sich die Entwicklungsschritte von Talenten ansieht, dann ist der TSP-Kader ein Baustein unter mehreren. Im TSP-Kader werden Athleten im Alter von 12 bis 14 Jahre gefördert. Die nächste sich anschließende Entwicklungsstufe ist der Landeskader. Talentförderung setzt aber schon früher an; in den Schulen mit Talentaufbaugruppen und Talentfördergruppen. Und genau diese Gruppen wollen wir auch im Altkreis Hünfeld etablieren; daran arbeiten wir!

Scroll to Top