U13-Leistungsvergleich am Samstag

Stuttgart, Köln und Leipzig gastieren in Hünfeld

Die Hünfelder Rhönkampfbahn ist am Samstag Schauplatz eines prominent besetzten U13-Vergleichs. Foto: Verein

Der Hünfelder SV freut sich, am Samstag Gastgeber eines prominent besetzten U13-Vergleichs zu sein: Von 13 bis 16.30 Uhr geben sich die Nachwuchsteams der Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, VfB Stuttgart und RB Leipzig in der Zuse-Stadt die Ehre.

„Unser Sportkoordinator Michael Wingenfeld ist gerade im Nachwuchsbereich gut vernetzt, und hat nach einer Anfrage kurzerhand die Austragung bei uns zugesagt. Es ist schön, bei solch einem Event Gastgeber zu sein. Vielleicht sieht man da ein paar Jungs, die später einmal Bundesliga spielen. Wir als HSV freuen uns auf das Event und jeden interessierten Zuschauer“, erklärt HSV-Fußballchef Mario Rohde. In insgesamt sechs Spielen auf Neunerfeld treten alle Teams jeweils zweimal gegeneinander an. In Summe macht das sechs Spiele á 30 Minuten. Aufgrund der aktuellen Situation gilt die 2G-Reglung, die am Eingang der Rhönkampfbahn kontrolliert wird. Der Eintritt ist frei.

Scroll to Top