Wiedereinstieg in den Vereinssport

Am 6. Mai haben sich die Bundesregierung und die Ministerpräsident*innen der Länder auf eine stufenweise Öffnung des Sportbetriebs in ganz Deutschland geeinigt. Für Hessen hat die Landesregierung einen Tag später konkrete Schritte zur Wiederaufnahme des Sports in unseren rund 7.600 Sportvereinen beschlossen.

Den Rahmen, in dessen Grenzen der Vereinssport wieder aufgenommen werden kann, regelt die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung Hessen (aktuell vom 7. Mai 2020). Sie tritt am 9. Mai in Kraft und gilt bis zum 5. Juni 2020. Neben dieser Verordnung hat das Hessische Ministerium des Innern und für Sport (HMdIS) weitere Regelungen und Auflagen im Rahmen eines Erlasses veröffentlicht.

Wie die Verordnungen im Einzelnen aussehen und wie Vereine mit der aktuellen Situation umgehen können, findet man hier.

Weitere Einzelheiten hat der Deutsche Olympische Sportbund für den überwiegenden Teil aller Sportarten zusammengetragen (mehr).

Kreis-Hallenmeisterschaften der Kinderleichtathletik – Einfach nur geil!!!

Was für ein Wettkampftag bei uns in den Kreissporthallen 1 und 2. Die Kreis-Hallenmeisterschaften der Kinderleichtathletik“ waren ein voller Erfolg. Und das in vielerlei Hinsicht.

Zuerst einmal aus Sicht der Athleten. Noch nie hat der Hünfelder SV so viele Kinder bei der Kinderleichtathletik im Einsatz gehabt. Gemeldet waren 65 unserer kleinen Athleteninnen und Athleten; am Ende waren es dann krankheitsbedingt „nur 63“ in „8 Mannschaften„! Wenn man sich die Entwicklung der Teilnehmerzahlen bei der KiLa in Hünfeld ansieht ist das für uns schon ein richtiger kleiner Boom. Blickt man mal ins Jahr 2018 bzw. 2017 zurück, da war es jeweils 2 Mannschaften mit knapp 20 Kindern und davor war gar nichts!

An Disziplinen waren geboten:

  • U12: 40m-Hindernis-Sprintstaffel, Stoßen (mit Medizinball), Additions-Weitsprung
  • U10: 40m-Hindernis-Sprintstaffel, Medizinball-Stoßen, Weitsprung-Staffel
  • U8:  30m-Hindernis-Sprintstaffel, Beidarmiges Stoßen, Ziel-Weitsprung

Und noch nie waren unsere KiLa-Kinder so erfolgreich. Die ersten Mannschaften der U12 und U10 haben ihre Wettkämpfe souverän bestritten; habe alle Disziplinen gewonnen. Und die U8, unsere gerade erst neu aufgestellte erste Mannschaft hat in einem super Wettkampf den ersten Platz nur hauchdünn verfehlt (1 Disziplin gewonnen, 2 x Platz „2“). Und nicht zu vergessen weiteren „5“ Mannschaften auf den Plätzen. Und auch die lieferten starke Leistungen ab; das sind die Gewinner von morgen!

Aus Sicht der Trainer. Was macht mehr Spaß als engagierte Kinder zu sehen, die mit Freude bei der Sache sind. Und dann zusätzlich deutlich sehen können was für Früchte ihre „Ehrenamtliche Arbeit“ trägt! Da sind klar die vorderen Platzierungen zu nennen; aber genau so wichtig ist die Entwicklung jedes einzelnen Kindes, und da zählen einfach auch die kleinen Erfolge! 

Aus Sicht der vielen Helfer. Ja ohne Euch würde gar nichts gehen. Eine solche Veranstaltung mit exakt „54“ Helfern zu stemmen ist schon nicht alltäglich. Und nicht vergessen darf man die rund „20“ Helfer die wollten aber mangels Jobs nicht helfen konnten. Aber unser Grand-Prix am 26.04. naht in großen Schritten; und da ist der Helferbedarf noch um einiges größer. Und wenn man sich die Struktur der Helfer ansieht, dann konnte man da Eltern sehen, aber man sah auch einige von unseren „Großen“ Athleten die einfach bei den „Kleinen“ Athleten mitgeholfen haben; da stimmt einfach die Struktur. Ja, da haben unsere „Kleinen“ direkt die „Großen“ zum anfassen; die ja auch recht erfolgreich unterwegs sind!

Aus Sicht der Organisation. Das hat einfach alles super geklappt. Man konnte einfach sehen, dass die Kern-Mannschaft einfach immer eingespielter, ja man kann schon sagen professioneller, agiert.

Aus Sicht unserer Gäste. Das was da an Feedback rüber kam hat uns gefreut. Und wenn man die ganze Veranstaltung sieht scheint es rundum Spaß gemacht zu haben. Und der Spaß ist das Wichtigste! 

Aus Sicht des Abteilungsleiters. Der hatte einen richtig entspannten Wettkampftag. Alles lief einfach wie am Schnürchen. Und was gibt es schöneres zu sehen als solch eine Veranstaltung mit vielen zufriedenen Gesichtern! Das war wieder einmal eine tolle Mannschaftsleistung von ALLEN!

Fazit: Gleich nach der Veranstaltung, noch unter dem Eindruck des Erlebten, kam die klare Aussage aus dem Kreis der Helferschar: Wenn uns der „HLV-Kreis Fulda-Hünfeld“ im kommenden Jahr wieder das Vertrauen schenkt, dann richten wir auch 2021 die „Kreis-Hallenmeisterschaften der Kinderleichtathletik“ aus.