02.08.2018 / FULDA www.osthesen-news.de

Derby in der Fußball-Hessenliga: Am Samstag (17 Uhr) empfängt Aufsteiger Hünfelder SV die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz. Während der HSV nach der Auftaktpleite gegen Flieden als klarer Außenseiter in die Begegnung geht, peilt die SGB den zweiten Sieg im zweiten Spiel an. Trainer Alfred Kaminski kündigt derweil Veränderungen an.

„Es kann durchaus sein, dass ich in der Startaufstellung rotieren werde“, sagt Kaminski. Torwart Kenan Mujezinovic ist zwischen den Pfosten gesetzt, über weitere Positionen „entscheiden die Eindrücke unter der Woche im Training“. Am Freitagabend nach dem Abschlusstraining wolle Kaminski sich auf seine Startelf festlegen. Und die soll nach Möglichkeit für die Saisonpunkte vier, fünf und sechs sorgen.

„In erster Linie geht es mir aber darum, dass wir alles in die Waagschale werfen – dann sehen wir, was am Ende dabei heraus kommt“, sagt Kaminski. Klarer könnten die Rollen im Vorfeld allerdings nicht verteilt sein. Während die SGB als hoher Favorit gehandelt wird, nehmen die Hünfelder die Rolle des Außenseiters ein. Von der HSV-Pleite gegen Flieden machte sich Kaminski selbst ein Bild vor Ort.

„Ich habe einen guten Aufsteiger gesehen, der einen positiven Eindruck hinterlassen hat und sicherlich nicht hätte verlieren müssen“, schildert Kaminski seine Beobachtungen und ergänzt: „Wir haben einen Plan und den wollen wir umsetzen.“ Wie dieser genau aussehe, das wollte der SGB-Trainer aber natürlich nicht verraten. Personell muss Kaminski aber auf die verletzten Marcel Trägler (Kreuzbandriss) und Dennis Müller (Syndesmosebandandriss) verzichten, während Sebastian Sonnenberger wohl in den Kader zurückkehren wird.

Ob Benjamin Trümner und Kevin Hillmann nach ihren Verletzungen Optionen für einen Kaderplatz seien, ließ der SGB-Trainer noch offen. An die durchwachsene erste Hälfte in Baunatal verschwendet Kaminski hingegen keine Gedanken mehr: „Ich bleibe dabei, dass Baunatal vorne mitspielen wird, wenn es weiter so auftritt wie gegen uns.“ Beim Aufsteiger aus Hünfeld soll der SG Barockstadt der zweite Sieg im zweiten Spiel gelingen. (the) +++

Fulda-01-2018-25