An diesem Wochenende (19./20. September) war das Stadion „Bürgerpark-Nord“ in Darmstadt Austragungsort der Hessischen Mehrkampf-Meisterschaften (Aktive, Jugend U20 bis U16). Für die Wettkämpfe hatten 103 Athleten gemeldet, darunter vom Hünfelder SV Finja Waider die im Siebenkampf startete!

Am ersten Tag standen 4 Disziplinen auf dem Programm!

  • Als Erstes Kugelstoßen. Mit 7,63m blieb Finja deutlich unter ihren Möglichkeiten. Da geht im Training locker ein Meter mehr. Ja, genau die Lockerheit war es die gefehlt hat! Die gerade erfolgte Aufnahme in den Hessischen Landeskader war schon eine kleine zusätzliche Last; man schaut mehr auf Finja. Nach dem Kugelstoßen Platz „12“!
  • Weitsprung war die zweite Disziplin. Der erste Sprung landete bei 4,65m. Jetzt konnte man auch mal was riskieren, der dritte Versuch ist super, aber leider übergetreten. Platz „6“ im Weitsprung!
  • Als nächstes kam eine Planänderung; der 100m-Sprint wurde vorgezogen. Finja kam etwas langsam aus dem Startblock, aber dann wurde der Turbo gezündet. Platz „4“ in 13,45s stehen am Ende in der Ergebnisliste. Finja kam immer besser in den Wettkampf rein!
  • Die letzte Disziplin, der Hochsprung. 1,47m und Platz „3“ im Hochsprung bedeuteten auch eine neue persönliche Bestleistung. 
  • Am Ende des ersten Wettkampftages stand Platz „5“ mit 1.892 Punkten in der Gesamtwertung. Dieses Vierkampfergebnis geht auch in die „Ewige Bestenliste“ des Hünfelder SV ein; noch nie wurde hier diese Punktzahl erreicht!

Der zweite Tag. 3 Disziplinen stehen auf dem Programm!

  • Speerwurf, 5. Platz mit 27,38m, neue persönliche Bestleistung
  • 80m Hürden, 4. Platz in 13,10s, neue persönliche Bestzeit
  • 800m, 2. Platz in 2:40,97min, neue persönliche Bestzeit

Nach 7 Wettkämpfen standen 3.347 Punkte auf dem Ergebniszettel. Bedeutet Platz „4“; nur 9 Punkte hinter Platz „3“! Sowie „6“ persönliche Bestleistungen! Auch das Siebenkampfergebnis geht in die „Ewige Bestenliste“ des Hünfelder SV ein!

Ein super Ergebnis; toll gemacht!