Ähnlich wie im Bezirk Süd und West gibt es seit dieser Saison auch eine 4:4 Runde im Norden. Das Ziel ist es Jugendlichen eine Turnierform zu bieten, die erst spät zum Volleyball kamen und auf dem Großfeld noch überfordert sind. Die Mannschaften können als reine Jungenteams, Mädchenteams oder auch als Mixedteam an den Start gehen. Spieler und Spielerinnen, die nicht genug Mitspieler haben, um eine 6er Mannschaft an den Start zu schicken oder solche, die bislang in ihren Mannschaften nur auf der Bank saßen, sollen hier eine Spielmöglichkeit finden.

Der erste Spieltag fand am 06.09.20 in Hünfeld statt und war ein voller Erfolg! Es standen sich Kleine und Große, Mädchen und Jungs gegenüber und alle hatten ihre Freude und fieberten um jeden Punkt.

Insgesamt nehmen 16 Teams aus 8 Vereinen teil und spielen in 4 Gruppen eine „kleine Runde“, d.h. jede Gruppe hat 4 Spieltage an denen Jeder gegen Jeden spielt und am Ende steht ein großes Finalturnier um den Quattro-Volley Jugendpokal.

Die Hünfelder Teilnehmer des Quattro-Volley Jugendturniers – Jugenddtrainerin Simone Fetten wurde bei der Betreuung der Mannschaften tatkräftig von Pauline Henkel und Nadine Nattdrodt unterstützt.