Hessenliga: 21-Jähriger kommt vom HSV

Erster Neuzugang für den SV Steinbach: Der Hessenligist verpflichtet zur kommenden Saison Ferhat Yildiz ligaunabhängig vom Hünfelder SV. Das gab der SV Steinbach im Rahmen einer Pressemitteilung am Ostersonntag bekannt.

Der gelernte Offensivspieler, der beim HSV meist als Linksverteidiger zum Einsatz kam, begann als Jugendlicher bei dem Hünfelder SV mit dem Fußball, wechselte dann für drei Jahre zu Viktoria Fulda und kehrte schließlich 2014 nach Hünfeld zurück, wo er in der laufenden Saison allerdings nur zwei Spiele von Beginn an bestritt und Ende August seinen letzten Einsatz verzeichnete. Seither kam er meist im KOL-Team zum Einsatz, wo er auch fünf Saisontore erzielen konnte. Im Winter musste er sich einer Schulter-OP unterziehen, seit einigen Wochen ist er wieder einsatzbereit.

„Mit ihm haben wir nach den Abgängen von Julian Rohde und André van Leeuwen damit begonnen, unseren Kader wieder zu verstärken. Unser Ziel ist es, Talente und auch gestandene Spieler aus der allernächsten Umgebung für Steinbach zu gewinnen. Wir erleben gerade ein famoses Jahr in der Hessenliga und wir hätten große Freude, das in der nächsten Saison nach dem Klassenerhalt fortsetzen zu können“, erklärt der Verein in der Mitteilung, die von „Johnny“ Wiegand, Hugo Kochanski und Berthold Helmke aus dem Führungsteam unterzeichnet ist.

Autor: Johannes Götze

Lehnerz-II-17-88