Gestern und heute haben Annette Bobrowski (TV 09 Petersberg) sowie Daniel Hahn, Nadine Klein, Franziska Schmitt, Matthias Schmitt, Rainer Schmitt, Maja Severloh, Stanislaw Wager, Marina Zachartschuk und Nicole Zachartschuk (alle Hünfelder SV) bei uns auf der Rhönkampfbahn in Hünfeld die Grundausbildung zum/zur „Lizenzierten Kampfrichter(in)“ bei Peter Jakob vom Hessischen Leichtathletikverband erfolgreich absolviert. Wir gratulieren!

Nachdem wir die Zahl der lizenzierten Kampfrichter am 12.11.2017 von „1“ auf „4“ erhöhen konnten stehen uns nun „13“ lizenzierte Kampfrichter zur Verfügung. Und zumindest zwei weitere Kandidaten – die den aktuellen Termin leider nicht wahrnehmen konnten – stehen für die nächste Grundausbildung parat.

Die Probleme im Bereich der „Lizenzierten Kampfrichter“, die wir im vergangenen Jahr bei der Ausrichtung unseres Sparkassen-Grand-Prix hatten, gehören damit der Vergangenheit an. Wir können bei unseren leichtathletischen Veranstaltungen damit aktuell, bis auf die Positionen des Starters und der Zeitmessung, alle Positionen im erforderlichen Umfang eigenständig mit ausgebildeten Kampfrichtern besetzen! Und auch bei den Positionen des Starters und bei der Zeitmessung stehen Lösungen vor der Tür; hier finden in Kürze Fortbildungsmaßnahmen statt die wir mit Förderern unserer Leichtathletikabteilung beschicken können.

Und das zahlt sich auch aus. So können wir, wie schon berichtet, nun neben dem Sparkassen-Grand-Prix auch weitere leichtathletische Veranstaltungen in Hünfeld ausrichten. Das erste Event – an dem unsere neuen Kampfrichter/-innen ihr gewonnenes Wissen anwenden können sind am 15.04.2018 die Langlaufmeisterschaften der Region Mitte (Marburg-Biedenkopf, Gießen, Wetzlar, Dillenburg, Fulda, Vogelsberg) und die in diese Veranstaltung eingebetteten Meisterschaften des Kreises Fuldas!

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön an alle die uns bei der Weiterentwicklung der Leichtathletik in Hünfeld immer wieder tatkräftig unterstützen!