Hünfeld (fs) – Der Hünfelder SV hat die Tabellenführung in der Fußball-Verbandsliga zum Auftakt nur knapp verpasst: Gegen den Aufsteiger FC Körle feierte der Hessenliga-Absteiger einen auch in der Höhe mehr als verdienten 7:0 (2:0)-Heimsieg, Buchonia Flieden schlug Vellmar am Samstag allerdings gar mit 8:0. Allerdings: Der HSV hätte noch deutlicher gewinnen müssen.

Von Anfang an spielte der Hünfelder SV nur auf ein Tor, Neuzugang Alexander Reith und Kevin Krieger agierten abwechselnd im offensiven Zentrum und im Sturmzentrum und sorgten für permanenten Angriffswirbel. Kurz nach Anpfiff brachte Reith den HSV durch einen Abstauber bereits in Führung (3.), danach ließen die Gastgeber jedoch beste Möglichkeiten liegen: Franz Faulstich (12.) und Krieger (20.) köpften das Leder jeweils nur an die Latte, dazu scheiterte Kapitän Julian Rohde mit einem Foulelfmeter – Marcel Dücker war gelegt worden – an Körles Bestem, Keeper Mario Umbach (28.).

Mit seinem zweiten Treffer, als der HSV nach einem Freistoß konterte und Maximilian Fröhlich den Torschützen bediente, legte Reith noch vor der Pause das beruhigende 2:0 nach. Besser wurde die Torausbeute erst in der zweiten Hälfte: Erst traf Fröhlich selbst trocken aus 18 Metern ins lange Eck (54.), danach setzte Krieger nach einem Freistoß den Ball aus 20 Metern sehenswert direkt in den Knick (64.). Joker Florian Münkel – erneut war Dücker gefoult worden – vom Elfmeterpunkt (74.) sowie Dücker (86.) und Fröhlich (88.) legten in der Schlussphase weitere Treffer nach – zur Tabellenführung reichte es zwar nicht, der Sieg dürfte dennoch gehörig Selbstvertrauen gegeben haben, auch wenn Körle für den Hessenliga-Absteiger kein Maßstab war.

Hünfeld: Ernst; Dücker, Faulstich (80. J. Budenz), Witzel, Häuser – Rohde, Alles – Neidhardt, Reith (65. Münkel), Fröhlich – Krieger (75. Gadermann).

Körle: M. Umbach; Afrakhteh, Lenz, Taube, Holl (46. Herwig), Lanz, J. Umbach, Sufi, Riemann, Özata (47. Alberding), Dobler Eggers.

Schiedsrichter: Felix Berger (Wehretal)

Tore: 1:0 Alexander Reith (3.), 2:0 Alexander Reith (37.), 3:0 Maximilian Fröhlich (54.), 4:0 Kevin Krieger (64.), 5:0 Florian Münkel (74., Foulelfmeter), 6:0 Marcel Dücker (86.), 7:0 Maximilian Fröhlich (88.)

Zuschauer: 300

Koerle-07-2019-7