Eschwege (pf) – Weil zwei Spieler des Fußball-Verbandsligisten SV Eschwege bei mehreren Spielen keinen Sozialversicherungsnachweis vorweisen konnten, werden dem Verein als Strafe drei Punkte abgezogen. Das bestätigte Klassenleiter Horst Riemenschneider am Freitag.

Da die Wertung der betreffenden Spiele bestehen bleibt und dem Verein formal drei Punkte abgezogen werden, wollte Riemenschneider allerdings keine Auskunft darüber geben, welche beiden Spieler am Vorfall beteiligt sind. Er stellte lediglich klar, dass bei einem der Spieler in einer, bei dem anderen gleich in zwei Partien der laufenden Saison kein Sozialversicherungsnachweis vorlag. Wegen der „Nichterfüllung der Nachweis- und Anzeigepflichten“ wurde der SV Eschwege außerdem mit einer Geldstrafe belegt.

Eschwege