Die männliche U16 des Hünfelder SV machte ihre ersten Erfahrungen auf dem Großfeld bei einem kräftezehrenden Turnier in Rodheim und belegten mit zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten 3.Platz.

VB-TS-U16-männlichGleich in den ersten zwei Spielen, stießen wir auf den späteren erst- und zweitplazierten. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase konnte in beiden Spielen das Resultat lange ausgeglichen gestaltet werden. Doch letztendlich setzte sich die druckvollere und konstantere Spielweise der Vereine aus Rüsselsheim und Frankfurt durch. Das sie in dieser Altersklasse auch Spiele gewinnen können, bewiesen sie in den folgenden 2 Spielen gegen die Konkurenten aus Rodheim und Niederjossbach. Dies sollte für die folgenden Turniere Mut machen, um eventuell gegen die Top-Teams eine Überraschung zu schaffen. Dafür ist zum einen ein konzentriertes Arbeiten im Training nötig und zum anderen eine positive Stimmung an den Spieltagen.

Die Jungs spielten mit Max Bönsch, Tilian Kugler, Ben Krummeck, Tim Balzer, Malte Halling, Fabio Kümmel, David Woyth, Julian Bender und Silas Wessel.

Platzierung nach dem 1. Spieltag

  1. TG Rüsselsheim 1
  2. Eintracht Frankfurt
  3. Hünfelder SV
  4. TuS Niederjosbach
  5. SG Rodheim
  6. DJK Freigericht