Am Samstag, den 09.09.17 begann die Saison der U14-Volleyballerinnen.

Am 1. Spieltag traf die erstmals zusammen spielende JSG Großenlüder/Hünfeld mit Marie Hohmann, Nina Sippel, Ines Martinoviv, Lara und Finja Prokein in der Landesliga Nord auf den Ausrichter TV Lieblos, VFL Bad Aroslen und SSC Vellmar – TV Wetzlar musste krankheitsbedingt den ersten Spieltag absagen.

Das 1. Spiel gegen TV Lieblos bestritt die Stammformation mit Ines Martinoviv sowie Lara und Finja Prokein souverän durch stabiles Aufschlagspiel und sichere Netzaktionen und gewann es mit 2:0. Ein Spiegelbild bot sich im 2. Spiel gegen den SSC Vellmar, welches ebenfalls mehr als deutlich mit 2:0 gewonnen wurde, so dass Marie Hohmann und Nina Sippel jeweils gut eingesetzt werden konnten. Im 3. Spiel gegen die bekannte Mannschaft aus Bad Arolsen kam es zu dem erwartenden spannenden Spiel. Konnte sich die JSG im 1. Satz noch gut durchsetzen, ging der 2. Satz an die sehr stabil spielende Mannschaft des VFL Bad Arolsen. Im Tie-Break lief die JSG immer einem 3-4 Punkte-Rückstand hinterher und schaffte es nicht mehr, den taktisch gut agierenden Mädchen aus Bad Arolsen gefährlich zu werden und verlor das Spiel mit 2:1. Am Ende des 1. Spieltages belegte die JSG mit einer guten Leistung den 2. Platz.