Ehrenberg (ms) –www.osthessen-zeitung.de

Die SG Ehrenberg hat einen ungefährdeten 5:2 (5:0)-Sieg gegen die zweite Mannschaft des Hünfelder SV eingefahren. Der Fußball-Gruppenligist überzeugte auf dem Sportfest in Wüstensachsen vor allem in der ersten Halbzeit.

Schon nach acht Minuten klingelte es zum ersten Mal im HSV-Kasten, als Marian Rausch seine Ehrenberger mit 1:0 in Führung brachte. Steffen Kümmel erhöhte für die drückend überlegenen Gastgeber nach einer guten Viertelstunde auf 2:0. Das schönste Tor gelang Marius Schäfer, der genau in den rechten Winkel zur 3:0-Führung traf. Erneut Kümmel und Leon Bau schraubten das Ergebnis bis zur Halbzeit in die Höhe. In der Pause wechselte Ehrenbergs Spielertrainer Romeo Schäfer etwas durch und die Ehrenberger verloren ihren Spielfluss. Der Sieg der SGE ist dennoch verdient.

Tore: 1:0 Marian Rausch (8.), 2:0 Steffen Kümmel (16.), 3:0 Marius Schäfer (26.), 4:0 Steffen Kümmel (36.), 5:0 Leon Bau (41.), 5:1 Reza Hosseini (60.), 5:2 Nico Helmschrot (75.)

Zuschauer: 100