180516-2b

Archivfoto

Bei den Süddeutschen Meisterschaften (Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland)  der Jugend U18 in Erding ist heute Marina Zachartschuk an den Start gegangen. Und die in sie gesetzten Erwartungen wurden voll erfüllt!

Die Chronologie der Ereignisse:

  • In den Meldelisten mit 65,70 Sekunden auf Platz 10 gelistet bedeutete Start im zweiten von fünf Läufen!
  • Marina muss im zweiten Lauf auf der ungeliebten Bahn „1“ starten. Alle 5 Läuferinnen haben eine Meldezeit von 65,xx Sekunden; Marina hierbei die schwächste Meldezeit!
  • Startabbruch weil sich die Läuferin auf Bahn „4“ nicht regelkonform verhält. Verwarnung der Läuferin.
  • Beim zweiten Startversuch fällt der Startschuss; Marina findet nicht optimal ins Rennen!
  • Nach 200m liegt Marina noch an fünfter und damit letzter Stelle.
  • Und dann kommen Marinas Sekunden. Sie zieht an allen anderen Läuferinnen vorbei und gewinnt den zweiten Lauf.
  • Nach 5 Läufen dann das Gesamtergebnis. Marina belegt mit ihrer Zeit von 66,35 Sekunden den 12. Platz bei 25 gestarteten Athletinnen.
  • Damit hat Marina – die mit dem heutigen Lauf erst „5“ mal über die Langhürden gestartet ist – nun zum dritten Mal in Folge die Norm für die Deutschen Meisterschaften unterboten! 

Nicht ganz mit sich zufrieden – eine fünfundsechziger Zeit wollte sie schon laufen – geht es erstmal ein paar Tage in den Urlaub. Danach kommt dann die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaft in Rostock!