Trotz guter Jugendarbeit im Hünfelder SV war es in dieser Saison nicht möglich, bis auf zwei Mädchen, die in der U12 gestartet sind, ein weibliches Team für die Jugend Wettkämpfe des Hessischen Volleyball  Verbandes ins Rennen zu schicken. Als die Teams Ende Mai 2018 gemeldet werden mussten, waren es noch zu wenige Mädchen, um gegebenenfalls ein Team in der U16 zu melden. Daher entschieden sich die Verantwortlichen die weibliche Jugend in der untersten Erwachsenenliga (Kreisklasse) starten zu lassen, wo sie sich derzeit hervorragend präsentieren und bis jetzt ungeschlagen sind.

VB-TS-Jugend-w 1

Die Geschwister Lara und Finja Prokein, sowie die Zuspielerin Anna Bückner sollten aber nicht auf die Jugendturniere verzichten, daher bekamen alle drei eine zweite Vereinsmitgliedschaft und spielen derzeit in den Jugendklassen für die befreundeten Biedenkopf-Wetter-Volleys. Bereits am vergangenen Wochenende gelang es Lara Prokein und Anna Bückner mit den Mädchen aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf bei den Hessenmeisterschaften U18 in Bommersheim  überraschend ein Ticket zu den Südwestdeutschen Meisterschaften am 16.03.19 in Saarbrücken zu lösen. Die Erwartungen waren in dieser Altersklasse nicht sehr hoch, umso begeisterter waren alle Beteiligten über den 3. Platz, hinzu kam die freudige Überraschung, das Wiesbaden 1 und 2 die Rängen 1 und 2 belegten und da ein Verein nur ein Team zu den Südwestdeuten Meisterschaften schicken kann, ist der zweite Platz an den 3. Platzierten gegangen.

Am vergangenen Sonntag bei den Hessenmeisterschaften in der Altersklasse U16 stieß nun auch die jüngere Schwester Finja Prokein hinzu und alle drei kämpften gemeinsam mit den Mädchen der Biedenkopf-Wetter-Volleys in der „heimischen“  Halle in Biedenkopf um die Meisterschaft. Hier waren die Erwartungen etwas höher, hier erhoffte man sich den 2. Platz. Dazu mangelte es jedoch im zweiten Gruppenspiel gegen den Wiesbadener Nachwuchs (VCW 2) der Kampfgeist und das nötige Glück, so dass man bereits im Überkreuzspiel gegen den späteren Meister, dem VCW 1, gegenübertreten musste. Das Spiel um Platz 3 war jedoch wieder mit Erfolg gekrönt und wie es der Zufall wollte, haben sich die Wiesbadener Youngsters auch hier in das Finale gekämpft, so dass die Biedenkopf-Wetter-Volleys sich auch hier über die Teilnahme an den Südwestdeutschen Meisterschaft am 31.03.2019 in Rheinland-Pfalz freuen dürfen.

Als nächstes steht die Hessemeisterschaften U14 (Spielmodus: 4 gegen 4)am 02.03.19 an, jetzt tatsächlich in heimischer Halle, in Hünfeld. Hier darf von den Hünfelder Mädchen nur Finja Prokein mit den Biedenkopf Wetter Volleys  starten. Allerdings muss sie gegen die eigenen Teamkolleginnen antreten. Nach dem Meldeschluss für die Saison 2018/19 sind drei Mädchen des TV Breitenbach zu den Hünfelderinnen dazu gestoßen. Loretta Paul, die auch mit Finja Prokein im Hessennachwuchskader spielt und die Zwillingsschwestern Olga und Wiktoria Kalinowska werden am kommenden Samstag für den TV Breitenbach an den Start gehen und um die Meisterschaft kämpfen. Hier werden nicht wie in der U18 und der U16 6 Teams im die Meisterschaft kämpfen, hier werden es 9 Teams sein, die an den Start gehen, das wird sicher einer spannender Wettkampf auch hier werden die beiden ersten Plätz weiter zu den Südwestdeutsche Meisterschaften am 06.04.2019 fahren.

Zu guter Letzt wird das Geschwister Duo Prokein auch noch die Hessenmeisterschaften U15 (Spielmodus 4 gegen 4) am 10.03.2019 in Bommersheim spielen. Da diese Altersklasse nicht deutschlandweit existiert ist die Hessenmeisterschaft das Finalturnier. Wie in allen Klassen ist Wiesbaden auch hier der stärkste Konkurrent, aber in dieser Altersklasse kann man vielleicht auf einen Titel hoffen.

Die beiden Nachwuchstalente Finja Prokein und Loretta Paul dürfen sich an Oster auf Ihren ersten großen Einsatz für Hessen freuen, hier werden Sie an einem internationalen Turnier in Italien spielen.

Lara Prokein, die inzwischen schon unverzichtbar in der  1. Damenmannschaft des Hünfelder SV (Landesliga) ist, wird bereits am kommenden Wochenende wieder im Einsatz für das Hessenteam sein. Die HVV Auswahl spielt zusätzlich in der Landesliga Süd und hat am Samstag (02.03.19) in Bad Soden einen Doppelspieltag.