Hünfeld (pf) –www.osthessen-zeitung.de

Als zweites Team hat sich am Freitag der Hünfelder SV II in der heimischen Rhönkampfbahn für das Finale des Stadtpokals 2019 qualifiziert. Die HSV-Reserve siegte gegen Roßbach mit 9:0 (3:0).Es war ein Spiel auf ein Tor, die Hünfelder Defensive war quasi null gefordert. Herauszuheben war neben den vielen Treffern, davon einige schön herausgespielt, der Hünfelder auch Roßbachs Keeper Benjamin Krist, der ein noch höheres Ergebnis verhindern konnte.

Tore: 1:0 Nicolas Häuser (11.), 2:0 Niklas Geyer (30.), 3:0 Felix Kircher (32.), 4:0 Levin Baumgart (53.), 5:0 Sven Sorian (56.), 6:0 Levin Baumgart (57.), 7:0 Niklas Geyer (67.), 8:0 Marius Schubert (69., Foulelfmeter), 9:0 Lukas Jahn (82.)

Zuschauer: 100.

Stadtpokal HSV II-Rossbach-2