190930-Leistungsdiagnostik-KronbergHeute sind „8“ unserer Leichtathleten im Rahmen einer „Leistungs-Diagnostik“ in Kronberg aufs Laufband gestiegen!

Eine Leistungsdiagnostik gibt es nun schon das dritte Mal in Folge. Angefangen hat hier alles im Rahmen unserer Kontakte zur Goethe-Universität in Frankfurt. 

„Leistungs-Diagnostik“ was ist das? 

Bei der „Leistungs-Diagnostik“ handelt es sich um einen sogenannten Stufentest, der bei Leichtathleten sinnvollerweise auf einem Laufband durchgeführt wird. Während des Stufentests werden kontinuierlich Herzfrequenz sowie Blutlaktat gemessen. Durch die kontinuierliche Steigerung der Belastung – bis an die körperlichen Belastungsgrenzen – lassen sich dabei die Entwicklung dieser Parameter in Abhängigkeit zur Leistungsintensität bestimmen. Anhand dieser Werte wird das aktuelle Leistungsniveau ermittelt und daraus individuelle Empfehlungen für das zukünftige Training abgeleitet. Durch z.B. jährliche Wiederholungen der Leistungs-Diagnostik kann man zusätzlich Entwicklungsdaten abgreifen und daraus weitere Schlussfolgerungen ziehen!

Und weshalb machen wir sowas?

Ganz einfach! Wir wollen, dass sich unsere Leichtathleten die ihren Sport leistungsorientiert betreiben wollen möglichst optimal entwickeln können. Und das geht sinnvollerweise nur über eine Leistungsdiagnostik! Nur wer die individuellen Grenzen eines Athleten kennt kann auf Basis dieses Wissens ein optimiertes Training gestalten! Und die Leistungen unserer Athleten sprechen für dieses Vorgehen! 

Und kommende Woche das Gleiche in anderer Besetzung nochmal!