Frankfurt/Herbstein (jg) – www.osthessen-sport.de

Es wird eng: Beispielsweise muss Fußball-Verbandsligist SV Steinbach noch 15 Punktspiele in 48 Tagen bestreiten – plus Pokalspiele. Die Möglichkeit einer Verlängerung der Saison um fünf Tage bis zum 30. Mai ist in allen Ligen möglich – das bestätigt Verbandsfußballwart Jürgen Radeck (Ortenberg). Allerdings schließt Verbandsliga-Klassenleiter Erhard Zink (Herbstein) diese Möglichkeit aus.

„Jeder Kreisfußballwart hat die Möglichkeit, die Saison bis zum 30. Mai zu verlängern“, macht Radeck klar. Damit könnten, wenn es hart auf hart kommt, sogar noch zwei Spieltage nach dem eigentlichen Saisonende am 25. Mai angesetzt werden. Für die Hessenliga, für die Radeck zuständig ist, kommt eine Verlängerung nicht in Frage: „Nö, das ist eigentlich kein Thema. Es sind ja jetzt alle Spiele terminiert“, erklärt Radeck. Allerdings sind die noch zu absolvierenden Partien einigermaßen überschaubar: Den OSC Vellmar trifft es mit noch zwölf ausstehenden Partien am härtesten. Hünfeld und Flieden haben noch jeweils elf Spiele offen.