Beim 24. Eichenzeller Frühlingslauf, der fünften Etappe des Rhön-Super-Cups, sieht man eine gewohnt starke Truppe von den Hünfelder Leichtathleten; nur diesmal sind die Karten etwas anders gemischt! Maja H. gewinnt auch den fünften Lauf in Folge!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • 2,3 km
    • 1.WK U10; Maja Holstein (9:51,8) und Bruder Tom läuft bei den Bambinis als zweiter durchs Ziel!
    • 3.WK U10; Fenja Wiegand (12:15,4)
  • 4,9 km
    • 1.MJ U20 und 2. der Gesamtwertung; Max Schmitt (16:51,1)
    • 2.MJ U20 und 4. der Gesamtwertung; Henrik Jensen (17:39,5)
    • 3.WJU U16; Maja Severloh (19:15,3)
    • 2.MHK; Andre Sattler (19:19,4)
    • 1.WHK; Nadine Wiegand (20:53,0)
    • 6.MK U12; Benjamin Severloh (22:41,3)
    • 5.WJ U16; Franziska Schmitt (23:34,5)