Zum Auftakt der Rhön-Super-Cup-Serie-2017 zeigte sich das Wetter von einer für Läufer recht angenehmen Seite. Insgesamt 418 Läufer waren beim Bimbacher Mühlberglauf am Start, darunter auch 8 Hünfelder Leichtathleten. Und die zeigten sich von ihrer besten Seite!

Bei den „Großen“ waren heute nur Henrik und Andre am Start. Henrik wiederholte seinen Gesamtsieg von vor einem Jahr. Maja S. nutzte am Donnerstag den Orga-Lauf im Hinblick auf die morgen stattfindenden Langstreckenmeisterschaften der Region Mitte lediglich als Regenerationslauf um am Ende der Saison auf 7 Läufe zu kommen. Alle anderen unserer etablierten Läufer gingen wegen der bei uns in Hünfeld am morgigen Sonntag stattfindenden Langstreckenmeisterschaften nicht an den Start. 

Unsere „Kleinen“ setzten sich heute so richtig in Szene; man kann deutlich sehen, dass da einiges nachwächst. Das habe die Fünf richtig gut gemacht!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

  • 2,0 km
    • 1.WK U10; Fenja Klein (9:57,7)
    • 2.WK U10; Rosalie Möller (10:05,8)
    • 3.WK U10; Hannah Sattler (10:14,7)
    • 4.WK U10; Antonia Möller (12:28,1)
    • 2.WK U8; Anni Noll (12:37,6)
  • 4,2 km
    • 1.MJ U20 und Gesamtsieger; Henrik Jensen(14:31,5)
    • 2.MHK; Andre Sattler (17:24,5)
    • 1.WJ U16; Maja Severloh (21:06,8)