Heute sind Marina, Maja und Franziska bei den offenen Kreishallenmeisterschaften des Leichtathletikkreis Marburg – Biedenkopf in der Herrenwaldhalle in Stadtallendorf an den Start gegangen.

Für Marina waren die Starts eine Gelegenheit sich an die neuen Hürdenabstände zu gewöhnen. Von Hünfeld aus gesehen ist Stadtallendorf der naheste Ort an dem ein Hürdentraining unter realistischen Bedingungen im Winter möglich ist. Und dies ist für den anstehenden Start bei den Süddeutschen Hallenmeisterschaften unabdingbare Voraussetzung. Für Maja war der Start Teil des Vorbereitungsprogramms für das Projekt „Start bei den Deutschen Meisterschaften über 3.000m“. Und auch bei Franziska stand das Erreichen von Qualifikationsnormen im Fokus.

Die Ergebnisse (pB = persönliche Bestleistung):

    • Franziska (W15)
      • 3.Platz über 60m in 8,85 Sek (pB), steigerte ihre bisherige pB von 9,00 Sek im Vorlauf auf 8,94 Sek und im Endlauf erneut  
      • 6.Platz im Weitsprung über 4,28 m (pB), übertraft ihre bisherige pB von 4,17 im Wettkampf dreimal
    • Maja (W15), startete in der AK WJU18
      • 6.Platz über 200m in 30:54 Sek (pB)
    • Marina (WJ U18)
      • 2.Platz, 60m Hürden in 9,37 Sek; bedeuten 0,01 Sek über pB
      • 2.Platz, 200m in 27,85 Sek (pB)