180923-Marinas Berufung in den Landeskader Langhürde-BensheimNeues Highlight in Marinas sportlichem Werdegang!

Gestern wurden in Bensheim rd. 30 Leichtathleten im Rahmen einer kleinen Feierstunde vom Hessischen Leichtathletikverband in verschiedene Landeskader berufen. Darunter auch Marina. Die Berufung gilt bei Marina für den Landeskader „Langhürde“.

Ja, wer Marina kennt, der weiß, dass die Hürden Marinas Lieblingsdisziplin in der Leichtathletik sind. Und seit diesem Jahr läuft sie auch die Langhürden, bedeutet 400m und dazwischen noch 10 Hürden. Und das mit viel Erfolg, wie z.B. die in Fulda errungene Hessische Vizemeisterschaft über 400m Hürden zeigt.

Marinas leichtathletische Fähigkeiten sind aber nicht nur auf die Hürden beschränkt, so ist sie u.a. nach den an diesem Wochenende souverän errungenen Kreismeisterschaften im 4- und 7-Kampf in den Hessischen Bestenlisten ebenfalls richtig gut mit dabei. Und mit der 3 x 800m-Staffel rangiert sie mit ihren Vereinskolleginnen Maja Severloh und Franziska Schmitt sogar als amtierende Hessenmeisterin auf Platz „1“! 

Wir gratulieren!

Die Trainer Nils und Rainer, die Leichtathletik-Abteilung sowie der Vorstand des HSV