Marina und Paula absolvierten heute bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Bad Soden am Taunus jeweils einen Vierkampf.

Für Paula war es der erste Vierkampf überhaupt. Hier stand das Thema „Erfahrung sammeln“ im Forderung. Sichtlich nervös ging es an den Start und Paula schlug sich wacker.

Bei Marina war der Wettkampf durchwachsen. Mit neuer persönlicher Bestleistung im Kugelsoßen gestartet (7,95m), Anlaufproblemen beim Hochsprung (1,35m), einer richtig starken Leistung über 100m (13,17 sek) und Anlaufproblemen beim Weitsprung (4,55m) standen am Ende 1.845 Punkte auf dem Konto. Damit wurde die seit einigen Jahren bestehende Bestmarke in der „Ewigen Bestenliste des Hünfelder SV“ von 1.633 Punkten deutlich übertroffen. Und wenn man sieht, dass Marina vergangene Woche im Weitsprung 4,98m gesprungen ist sieht man, dass da noch Steigerungspotential vorhanden ist.