Osthessen (fs) – Erfolgreich vertrat Thomas Prokein den etatmäßigen Trainer Uli Bönsch als Trainer der Hünfelder Landesliga-Volleyballteams: Die Männer feierten in Frankenberg einen 3:1-Erfolg, die Frauen gewannen den Ritt auf der Rasierklinge in Bergshausen denkbar knapp in der Tie-Break-Verlängerung (…).

Männer-Landesliga: Frankenberg – Hünfeld 1:3 (23:25, 20:25, 25:23, 15:25)

„Es hat gut gepasst, dass ich ein paar Punkte mitgebracht habe, wenn ich Uli schon vertrete“, schmunzelt Thomas Prokein, dessen Team in Frankenberg mit einer gänzlich veränderten Aufstellung antreten musste – schließlich fehlte mit Bönsch der etatmäßige Zuspieler. Neuzugang William Schmidt machte seine Sache jedoch auf der ungewohnten Position richtig gut, so wie der gesamte HSV, der einmal mehr mit ganz schmalem Kader angetreten war: „Die Jungs haben das echt gut gemacht und sich sehr gut präsentiert. Gerade in den Spielsituationen, in denen wir den Punkt machen mussten, haben wir das gut ausgespielt und wenige Eigenfehler gemacht“, lobt Prokein.

Hünfeld: Schmidt, Növermann, Liwoch, Lochner, Wehner, Hossaini, Bollgen

 

Frauen-Landesliga: Bergshausen II – Hünfeld 2:3 (8:25, 25:19, 14:25, 33:31, 14:16)

Mehr Spannung als in Bergshausen ging nicht, dabei führte der HSV schon mit 2:1-Sätzen, den vierten Durchgang sicherte sich jedoch der Gastgeber in der Verlängerung mit einem 33:31, während die Hünfelderinnen im Tie-Break dann das bessere Ende für sich hatten und den Entscheidungssatz in der Verlängerung mit 16:14 gewinnen konnten. „Das war ein Spiel auf Messers Schneide, ein Ritt auf der Rasierklasse“, atmet Prokein ganz tief durch, der ein hochklassiges Spiel auf höchstem Landesliganiveau gesehen hatte: „Bergshausen war sehr abwehrstark, beide hätten sich ein 3:0 genau wie ein 0:3 verdient gehabt. Es war ein glückliches Ende für uns, aber irgendwo auch verdient, weil wir gut gekämpft und aus den Abwehraktionen viele Punkte gemacht haben“, strahlt der HSV-Ersatzcoach.

Hünfeld: Schuhmann, Schleicher, Brux, Növermann, Fetten, Seebach, Beyer, Wilde

Quelle: https://www.osthessen-zeitung.de/einzelansicht/news/2018/november/landesliga-hsv-mit-zwei-auswaertssiegen-horas-baerenstark.html (20.11.18)