Wettkampferfahrung sammeln hieß es heute für Maja, Mia und Tarja. Da das in unserer Gegend leider nicht möglich ist ging für die Drei die Reise nach Stadtallendorf zu den Kreishallenbestenkämpfen des Leichtathletikkreises Marburg – Biedenkopf in die dortige Herrenwaldhalle. Gestartet werden musste außerhalb der Wertung; die erzielten Ergebnisse sind aber bestenlistenfähig. 

Die Ergebnisse::

    • Maja Holstein (W11)
      • 1.Platz über 800m in 2:58,08 Minuten; hatte 10 Sekunden Vorsprung auf die Zweite, Maja hat in diesem Lauf all das umgesetzt was im Training geübt worden ist, ist ihr vorgegebenes Tempo mit einem langen Schlussspurt gelaufen, so sollte es sein und darauf aufsetzend können nun die nächsten Schritte folgen
    • Mia Nickl (W12)
      • 1. Platz über 60m in 8,99 Sekunden, sind schon eine echte Hausnummer die da abgeliefert worden ist, dass geht bei Mia im Sprint schon recht deutlich in Richtung Hessische Bestenliste, man darf auf die Zukunft gespannt sein
      • 7. Platz im Weitsprung mit 3,46 Meter, mit dem vorhandenen Sprintvermögen wir hier ganz schnell eine 4 vor dem Komma stehen, war ein reiner Test ohne vorheriges Training, hier ging es einzig und alleine um die Wettkampferfahrung
      • 4. Platz über 800m in 3:15.17 Minuten, zu langsam gestartet und den Anschluss verpasst, dass das wesentlich schneller geht hat Mia vor kurzem gezeigt, eine 3:00 hat Mia allemal drauf
    • Tarja Dänner (W12)
      • 3. Platz über 60m in 9,50 Sekunden, sind eine ordentliche Zeit, dass da aber mehr geht war deutlich zu sehen
      • 2. Platz über 800m in 2:56.07 Minuten, Tarja war auf den ersten 200m zu langsam, danach hat sie ihr Tempo aber kontinuierlich gesteigert und im langgezogenen Schlussspurt die Siegerin dieses Laufs fast noch eingeholt, bei Tarja werden wir recht schnell eine 2:4x,xx sehen

Das Ziel Wettkampferfahrung sammeln wurde voll erreicht und die erzielten Resultate stimmen froh.