In der Johannesberger Sporthalle ging es heute so richtig zur Sache. Bei den Kinderleichtathletik-Kreismeisterschaften wurden die diesjährigen Titelträger der Altersklassen U10 und U12 ermittelt. Insgesamt waren knapp 152 Nachwuchsathleten in 18 Mannschaften am Start; darunter auch 4 Mannschaften vom Hünfelder SV mit sage und schreibe 38 Athleten (= 25% aller Teilnehmer). Insgesamt war die Beteiligung gegenüber dem vergangenen höher; wobei im letzten Jahr eine Krankheitswelle viele Teilnehmer außer Gefecht gesetzt hatte.

Nach einem gemeinsamen Warm-Up standen bei den U12-Nachwuchsathleten eine 26-Meter-Hindernisstaffel, sowie Medizinball-Stoßen und eine Weitsprungstaffel auf dem Programm. Für unsere erste Mannschaft bedeuteten Platz „2“ bei der Hindernisstaffel, Platz „1“ beim Medizinball-Stoßen und Platz „2“ beim Additionsweitsprung in der Gesamtwertung Platz „1“ von 8 Mannschaften. Unsere zweite Mannschaft landete ganz knapp auf „Platz 8“; kein Problem, wir wollten hier die jüngeren und auch neue Athleten an das Wettkampfgeschehen heranführen. Sie sollten lernen und Spaß haben, und das ist voll geglückt; da wächst die nächste Generation in der Altersklasse schon nach. Im vergangenen Jahr stand an dieser Stelle „Hier haben wir noch Luft nach oben!“. Und nun sind wir oben!!

Im Anschluss ging es in der Altersklasse U10 ebenfalls mit einem gemeinsamen Warm-Up weiter. Danach standen hier die 26-Meter-Hindernisstaffel, das Medizinball-Stoßen und eine Weitsprungstaffel auf dem Programm. Platz „3“ bei der Hindernisstaffel, Platz „1“ beim Medizinball-Stoßen und Platz „2“ bei der Weitsprungstaffel bedeuteten für unsere erste Mannschaft in der Endabrechnung Platz „2“ – knapp hinter dem ersten – von 10 Mannschaften. Unsere zweite Mannschaft landete ganz knapp auf „Platz 9“ (von Platz 6 bis 9 gab es ein dichtes Gedränge). Für die zweite Mannschaft der U10 gilt das Gleiche wie bei der U12.

Für den Verein kann man nur sagen: „Die KiLa boomt! Das klappt alles nur dank eines tollen Trainerteams in der KiLa! Und wir haben viele viele tolle Athleten in der KiLa. Das passt einfach. Da braucht man keine Angst vor der Zukunft zu haben!“ Was wir aber brauchen sind zusätzliche Trainer in unserer boomenden Abteilung. Wer gerne in einem tollen Trainerteam mitarbeiten möchte kann sich gerne bei uns melden; wir sind dankbar für jeden der mithilft Kindern Spaß an der Leichtathletik zu vermitteln. Fehlendes Wissen ist kein Problem; man kann alles lernen und wir führen zielgerichtet in die Themenstellungen ein!