Testspiele – Verbandsliga vs. Gruppenliga – Weber will Balance finden

Osthessen (ms) – Die Fußball-Verbandsligisten Hünfeld, SV Neuhof und Lehnerz II sind am kommenden Mittwoch wieder fleißig im Testspieleinsatz und treten allesamt gegen Gruppenligisten an: Der HSV empfängt Johannesberg, Neuhof empfängt Thalau (beide 19 Uhr) und die Hessenliga-Reserve aus Lehnerz gastiert bei Britannia Eichenzell (19.20 Uhr).

Hünfelds Trainer Dominik Weber ist aktuell bester Laune: Die Vorbereitung beim HSV läuft super, gegen Hessenligist Borussia Fulda erspielten sich die Hünfelder ein 1:1-Unentschieden. Gegen Johannesberg möchte Weber nun mit seinem Team an die Leistung gegen die Borussen anknüpfen. „Das wird ein ganz anderes Spiel. Wir müssen das Spiel machen und das wollen wir auch“, so der Hünfelder Trainer: „Wir wollen eine gute Balance von Offensive und Defensive finden.“ Sprich: Hinten nichts zulassen und vorne Torchancen herausspielen und verwandeln. Doch dass dieses Vorhaben gegen den Gruppenliga-Spitzenreiter Johannesberg nicht leicht wird, ist HSV-Trainer Weber bewusst: „Johannesberg ist eine Mannschaft mit Qualität, die mit den Teams im unteren Drittel der Verbandsliga zu vergleichen sind. Insofern ist das ein wichtiger Test für uns.“

weber-2