Verbandsliga: Weber-Elf siegt deutlich

Dank des sechsten Siegs in Serie ist der Hünfelder SV nun Verfolger Nummer eins der SG Johannesberg und hat den SSV Sand auf Rang drei verwiesen. Mit 5:0 (2:0) setzte sich Dominik Webers Elf bei Schlusslicht TSV Mengsberg durch.

„Das war keine überragende Leistung, aber sehr seriös, zu keiner Zeit überheblich und letztlich auch mit der nötigen Ruhe“, zeigte sich HSV-Trainer Dominik Weber zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannen, die zu keiner Zeit etwas anbrennen ließen, auch wenn Keeper Christian Ruck zweimal auf der Höhe sein musste und vor der Pause noch zu oft der letzte Pass fehlte. Hünfeld hätte das Ergebnis sogar noch deutlicher gestalten können.

In die Karten spielte Hünfeld der ganz frühe Treffer durch Nicolas Häuser, der für Thorsten Trabert in die Startelf gerutscht war. Eine Ecke verlängerte Steffen Witzel auf den Innenverteidiger, der nur noch einschieben musste (9.). Bereits Mitte der ersten Halbzeit erhöhte Witzel selbst, nachdem sich der Linksverteidiger stark ins Offensivspiel einschaltete und von Maximilian Fröhlich bedient wurde (23.).

Fröhlich selbst, der am Donnerstag seinen 23. Geburtstag gefeiert hatte, legte nach einem starken Spielzug, als Kevin Krieger Sebastian Schuch bediente und der noch Auge für den besser postierten Linksaußen bewies, nach (56.). Tor Nummer vier initiierte Häuser mit einem langen Ball, den diesmal Fröhlich für Schuch verarbeitete (64.). Den Schlusspunkt setzte der Kapitän: Sven Bambey spielte Krieger frei, der uneigennützig Julian Rohde das zweite Saisontor mundgerecht servierte (74.).

Die Statistik:

TSV Mengsberg: Girschikofsky; Hesse, Krähling (68. Meholli), Rama, Dingel, Wesner, Berneburg, Fischer, Quehl (46. Özlap), Hett, Reitz.
Hünfelder SV: Ruck – Körner (46. Kröning), Faulstich, Häuser, Witzel – Rohde, Budenz – Neidhardt (61. Bambey), Krieger, Fröhlich (76. Trabert) – Schuch.

Schiedsrichter: Daniel Losinski (TSV Jahn Calden).
Zuschauer: 140.
Tore: 0:1 Nicolas Häuser (9.), 0:2 Steffen Witzel (23.), 0:3 Maximilian Fröhlich (56.), 0:4 Sebastian Schuch (64.), 0:5 Julian Rohde (74.).

Autor: Johannes Götze

Mengsberg-10-2017-8