190601-HM-U20-U16-Gelnhausen 1Am 1. Tag der Hessische Meisterschaften der U20 und U16 sind Antonia, Darius, Eva, Johannes und Jule nach Gelnhausen gefahren. Und es war heute ganz schön heiß!

Die Chronologie des Tages:

  • 11:00 Uhr, M15, Weitsprung, Darius Link
    • Platz „10“, mit 5,46 Meter den Endkampf und eine neue persönliche Bestleistung nur knapp verpasst!
  • 12:10 Uhr, M15, 100m, Darius Link
    • Platz „16“ und mit 12,39 Sekunden eine neue persönlichen Bestzeit gelaufen! Im Vorlauf ausgeschieden.
    • 12,39 Sekunden bedeuten aber auch Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz erfüllt. Daran sieht man, wie stark die Konkurrenz besetzt war!
    • Bei diesem Lauf hat sich Darius aber eine leichte Zerrung eingehandelt. Nach Rücksprache mit dem Physio wurde der geplante Speerwurf abgesagt!
  • 12:45 Uhr, M14, Hochsprung, Johannes Volkemer
    • Platz „11“; mit 1,45 Meter deutlich unter den eigenen Möglichkeiten geblieben; bei Johannes konnte man heute deutlich sehen welcher Druck bei einer solchen Veranstaltung auf einem liegen kann, da lief heute wenig zusammen!
  • 14:50 Uhr, W15, 300m, Antonia
    • 7.Platz, 43.79 Sekunden bedeuten neue persönliche Bestzeit gelaufen
    • Die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz ist ganz nahe!
  • 15:30, W14, 800m, Jule Noll
    • Am Donnerstag bei den Hessischen Staffelmeisterschaften noch auf Platz „6“ gelaufen musste Jule heute leider kurz vor dem Start passen. Schade!
  • 15:45, WJU20, 800m, Eva Jansohn
    • 1.Platz, 2:16.25 Minuten und damit „Hessische Meisterin über 800m„!
    • Das war ein sehr deutlicher Start-Ziel-Sieg; da konnte die Konkurrenz nur staunen!
    • Und morgen stehen dann die 1.500m auf dem Programm! Und hier hat Eva die beste Meldezeit.