Nach Aufstieg am letzten Wochenende: Hünfeld jetzt auch sportlich Meister

Am vergangenen Wochenende machte Landesligist Hünfelder SV sein Märchen perfekt und sicherte sich den vorzeitigen Aufstieg in die Oberliga. Weil das nur wegen den Punktabzügen für die Kontrahenten aus Hersfeld und Wanfried möglich war, betonten die Hünfelder Verantwortlichen immer wieder, sich auch die sportliche Meisterschaft zu sichern. Das ist seit Samstagabend geschafft.

Weil die Mannschaft von Dominik Jäger ihr Heimspiel knapp mit 36:35 (19:19) gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger für sich entschied, und Verfolger TV Hersfeld sein Spiel bei Kellerkind TV Alsfeld mit 33:37 (16:17) verlor, steht auch die sportliche Meisterschaft für den HSV fest. Denn zwei Spieltage vor dem Ende der Saison hat der feststehende Aufsteiger vier Punkte Vorsprung auf die Festspielstädter. Weil der direkte Vergleich für die Hünfelder spricht, sind die Jäger-Sieben auch sportlich nicht mehr von Rang eins zu verdrängen. +++

Meister HAndball (7)