Verbandsliga: Schulter-OP steht an

Ferhat Yildiz wird dem Verbandsligisten Hünfelder SV lange fehlen: Der 21-Jährige muss an der Schulter operiert werden und danach mindestens acht Wochen ausfallen.

Yildiz quält sich schon eine ganze Weile mit Schulterproblemen herum. Den Anfang machte ein Sturz in der vorangegangenen Hallensaison, seither musste der Linksverteidiger immer wieder wegen dieser Geschichte aussetzen. Nun kommt er nicht um eine Operation herum, die am Freitag in Bad Neustadt erfolgen wird. Dabei muss, wie Yildiz berichtet, ein Stück Knochen aus der Hüfte entnommen und in der Schulter wieder eingesetzt werden. Mindestens acht Wochen wird Yildiz, der trotz der Verletzung in den vergangenen Wochen in der Halle auf sich aufmerksam machen konnte, fehlen.

Autor: Johannes Götze

Yildiz