www.osthessen-zeitung.de

Eiterfeld/Leimbach – Hünfeld 2:0 (2:0)

Mit einer starken Leistung konnte Eiterfeld/Leimbach gegen den Verbandsligisten überzeugen und schaffte es so, einen verdienten 2:0-Sieg zu erringen. Nachdem Eiterfeld/Leimbach in der zweiten Minute den Führungstreffer noch knapp verpasste, sorgte Simon Schilling in der sechsten Minute für die Führung. Hünfeld hielt zwar dagegen, konnte die wenigen Chancen, die sich ergaben, jedoch nicht nutzen. Insgesamt war Eiterfeld stärker und effektiver und konnte vor der Halbzeit noch erhöhen.

Tore: 1:0 Simon Schilling (6.) 2:0 Kittichai Gutberlet (26.)

 

Spiel um Platz 3: Weidenhausen – Hünfeld 1:3

In einem ausgeglichenen Spiel der beiden Verbandsligisten verpasste es Weidenhausen, eine ähnlich starke Leistung wie gegen Steinbach zuvor zu zeigen. Hünfeld wiederum konnte sich nach der Niederlage gegen Eiterfeld steigern. So gewann Hünfeld letztlich verdient, da der HSV vor dem Tor effektiver als Weidenhausen agierte.

Tore: 1:0 Steffel Witzel (25.) 2:0 Marek Weber (44.) 2:1 So Ho Kim (45.) 3:1 Christoph Neidhardt (55.)

Witzel