Gruppenfoto zum Ende der Veranstaltung-B

stehend von links: Milena Hohmann, Rieke Thomas, Laura Michel, Bernd-David Schulz, Max Schmitt; davor von links: Marina Zachartschuk, Maja Severloh, Franziska Schmitt, Tilo Schramm

Bei durchwachsenem Wetter, teilweise kräftigem Regen fand heute der 4. Sparkassen-Grand-Prix 2016 in Neuhof statt.

Die erzielten Leistungen unserer 32 Athleten – davon 18 Nachwuchsathleten von der Kinderleichtathletik – können sich erneut sehen lassen; da wurde wieder so manches kleine und auch große Ziel erreicht. Das kontinuierliche Training auch während der Sommerferien trägt Früchte!

Podestplätze erreichten (pB = persönliche Bestleistung):

  • Milena Hohmann (W15, 1.Platz Kugelstoßen (pB),  1.Platz 800m = Kreismeisterin)
  • Marina Zachartschuk (W14, 1.Platz 100m, 1.Platz Weitsprung, 2.Platz Kugelstoßen (pB), 2.Platz 800m = Vize-Kreismeisterin (pB))
  • Maja Severloh (W13, 1.Platz 800m = Kreismeisterin)
  • Franziska Schmitt (W13, 2.Platz 800m = Vize-Kreismeisterin (pB))
  • Rieke Thomas (WJU18, 3. Platz Hochsprung)
  • Laura Michel (WJU20, 3.Platz 100m, 3. Platz Kugelstoßen, 1. Platz Weitsprung (pB), 2.Platz 800m = Vize-Kreismeister (pB)
  • Maxim Heil (M13, 2.Platz Hochsprung)
  • Max Schmitt (MJU18, 3. Platz 800m (pB))
  • Bernd-David Schulz (MJU18, 3. Platz Weitsprung, 2. Platz Kugelstoßen (pB))
  • Tilo Schramm (Männer, 1. Platz Kugelstoßen, 2. Platz Weitsprung (pB), 2.Platz 800m = Vize-Kreismeister (pB))

Auf den folgenden Plätzen wurden noch „13“ weitere persönliche Bestleistung erzielt!

Die Ausbeute bei den 800m-Kreismeisterschaften kann sich mit 2 Kreismeisterschaften und 4 Vize-Kreismeisterschaften wahrlich sehen lassen!

Gruppenfoto KiLA

Die Nachwuchsathleten der Kinderleichtathletik mit Nadine und Mandy

Die Ergebnisse der Kinderleichttahletik – hier werden nur Teamergebnisse erfasst – zeigen auch eine deutlich positive Entwicklung:

  • TU8 (Nachwuchsathleten unter 8 Jahre), 1.Platz von 6 Teams
  • TU10 (unter 10 Jahre), 7.Platz von 10 Teams
  • TU12 (unter 12 Jahre), 9.Platz von 11 Teams (hier waren 2 Nachwuchsathleten im Rahmen einer Startgemeinschaft im Einsatz)