Bei bis kurz vor Schluss gutem Leichtathletikwetter fand heute der „3. Sparkassen-Grand-Prix 2017“ in Dipperz statt.

Der Hünfelder SV war beim 3. Sparkassen-Grand-Prix 2017 in Dipperz mit „33 aktiven Leichtathleten (davon 25 x Kinderleichtathletik)“ vertreten.

Auch die Ergebnisse können sich sehen lassen! Aufgrund der großen Zahl an Aktiven kann an dieser Stelle nicht auf alle Ergebnisse eingegangen werden. Podestplätze erreichten (pB = persönliche Bestleistung):

  • Kinderleichtathletik (Team „1“, U10, 5.Platz und Team „2“, 12.Platz)
  • Kinderleichtathletik (Team U12, 10. Platz)
  • Daniel Hahn (Männer, 1.Platz 100m, 1.Platz Hochsprung (pB), 1.Platz Diskuswurf (pB))
  • Bernd-David Schulz (U18, 3.Platz Kugelstoßen)
  • Marina Zachartschuk (W15, 1.Platz 100m (pB), 1.Platz Weitsprung (pB), 3.Platz Diskuswurf (pB), 3.Platz Speerwurf (pB))

Auf den folgenden Plätzen wurden noch 11 weitere persönliche Bestleistung erzielt!

Marina kommt der „5 Meter“-Grenze im Weitsprung immer näher; heute steigerte sie sich trotz strömendem Regen auf 4,95m. Und Daniel – eigentlich von Hause aus Mittelstreckenläufer, der derzeit nur sehr eingeschränkt trainieren kann – konnte es mal wieder nicht lassen. Praktisch ohne Training versuchte er sich heute im Hochsprung und Diskuswurf und das Ergebnis kann sich sehen lassen!