Am heutigen Mittwochabend gab es für Eva, Liona und Marina einen kleinen Ausflug zum 21. Abendsportfest des LuT Aschaffenburg. Und die Reise hat sich wie die Ergebnisse zeigen gelohnt:

  • Liona Kramer, 800m, W11,, 2.Platz in neuer persönlicher Bestzeit von 2:53,72
  • Eva Jansohn, 800m, WJU20, 1.Platz in einer Zeit von 2:19,58
  • Marina Zachartschuk, 200m, WJU18, 1.Platz in neuer persönlicher Bestzeit von 26,76 und gleichzeitig Verbesserung der Bestzeit in der Ewigen Bestenliste des Hünfelder SV

Für Marina gehörte der Start zur Wettkampfvorbereitung für die Deutschen Meisterschaften der U18 in Ulm wo sie über 400m Hürden an den Start gehen wird. Die gelaufene Zeit spricht für sich.

Für Eva gehörte der Start zur Wettkampfvorbereitung für die Deutschen Meisterschaften der U20 in Ulm. Und die Zeit kann sich auch sehen lassen; 120 Kilometer Anreise, davor im Praktikum, noch schwere Beine von der letzten Trainingseinheit und eine staubedingte verkürzte Vorbereitung auf den Lauf sprechen für sich.

Für Liona, die als U12-Athletin auch schon bei den Hessischen Langstaffelmeisterschaften und dem Regionalentscheid zur DJMM höherklassig erfolgreich gestartet war, war es ein willkommener Einsatz um Erfahrungen zu sammeln. Und das hat mit der Verbesserung der persönlichen Bestzeit auch prima geklappt. Und das ohne eine richtige Vorbereitung; der Stau hatte bei Liona die größten Auswirkungen, 15 Minuten nach Ankunft war schon der Start!